VON JENNIFER KOCH: 02.12.2010

Wermelskirchen (RP) Die Bergische Morgenpost stellt die Chorleiter in Wermelskirchen vor. Heute: Katrin Wengler. Sie ist die Chefin des jungen Chors "Up to date". Mit ihren Sängern studiert sie vor allem christliches Liedgut ein.

Katrin Wengler

Sie leitet seit 20 Jahren den jungen Chor "Up to date" in Dabringhausen: Katrin Wengler. Ihre Chorarbeit sieht sie vor allem als Jugendarbeit in der Gemeinde.

Als sie gebeten wurde, die Leitung des Jugendchors ihrer Gemeinde zu übernehmen, fühlte sich Katrin Wengler zunächst überfordert. "Ich mache etwas ganz oder gar nicht", war damals ihre Einstellung. "Und das war mir einfach eine Nummer zu groß."

Ihre Scheu vor der Aufgabe überwand sie – heute ist Wengler seit 20 Jahren Chefin der jungen Sänger von "Up to date". Chor und Chorleiterin entwickelten sich in dieser Zeit gemeinsam weiter. "Mittlerweile sind wir richtig gut", findet Wengler. Und das, obwohl sie eigentlich gar keine klassische musikalische Ausbildung genossen hat. Denn die Musik war für Katrin Wengler immer ein Hobby. Erst nachdem sie die Leitung übernommen hatte, machte sie Lehrgänge beim CVJM. "Man guckt sich vieles von den anderen ab", sagt sie. Vor allem von denen, die wie sie vor allem Gospel-Songs mit ihren jungen Sängern einstudieren.

"Wir singen ausschließlich christliche Lieder", sagt Wengler, Das sei sowohl den Sängern als auch ihr selbst wichtig. "Wir wollen zeigen, dass Gott und Jesus eine Rolle in unserem Leben spielen." Gerade junge Leute möchte sie als Chorleiterin dafür begeistern. Ihre Arbeit versteht Wengler deshalb auch als Jugendarbeit für die Gemeinde. Obwohl die Sänger nicht unbedingt jugendlich sein müssen. Denn im jungen Chor "Up to date" gibt es keine Altersbegrenzung. "Die Bezeichnung ,junger Chor' soll zeigen, dass wir junge Musik machen – das Alter ist uns nicht so wichtig."

Da "Up to date" aber aus der Jugendarbeit entstanden ist, beginnt die typische Sängerkarriere meist nach der Konfirmation, also mit 13 oder 14 Jahren. Wenglers Tochter, das älteste von drei Kindern, kommt in einigen Jahren ebenfalls in dieses Alter. "Sie singt jetzt schon oft Chorlieder", sagt Wengler. Die Begeisterung für die Musik der Mutter ist also da. Aber ob ihre Kinder alle in den Chor gehen, wenn sie alt genug sind? Wengler ist da ganz entspannt. Wenn es soweit ist, sollen sich die drei selbst entscheiden. Die Chorleitung aufgeben, möchte sie auf jeden Fall erstmal nicht. Denn "Up to date" gehört schon lange zu ihrem Leben. "Seit 25 Jahren gehe ich jeden Sonntagabend zur Probe – erst fünf Jahre als Sängerin, dann als Dirigentin."

Zuletzt hat der Chor eine CD aufgenommen, die jetzt erscheint. Auch auf der CD sind vor allem Gospel-Songs zu hören, auch vier eigens für die jungen Sänger komponierte Stücke. "Die hatten wir sogar am schnellsten eingesungen", erzählt Wengler. "Sie waren uns einfach auf den Leib geschrieben." Auf der CD singt Wengler auch ein kleines Solo. Das ist für sie eher selten. "Ich singe den anderen zwar oft etwas vor, aber eigentlich stehe ich nicht so gerne im Mittelpunkt."

Copyright © 2018 | Webdesign: lessingtiede - Agentur für Kommunikation | Impressum